Dr. Volker Dittrich ist Chirurg, Unfallchirurg, Orthopäde und medizinischer Sachverständiger für Versicherungen und Gerichte. Für das tägliche Diktieren nutzt er schon zwei Jahrzehnte Spracherkennung von Dragon Nuance. Mit der ergänzenden i4med-Softwarelösung arbeitet Dr. Dittrich und sein Team seit 10 Jahren.

„Es hat sich vieles nochmal vereinfacht“

Wenn ich als medizinischer Sachverständiger Gutachten für Versicherungen und Gerichte erstelle, bedeutet das am Tag sicherlich fünf bis sechs Stunden diktieren. Die Spracherkennung von Dragon hilft mir dabei seit 2000. Mit der ergänzenden i4med-Software hat sich vieles nochmal vereinfacht, weil ich alle Tätigkeiten delegieren kann, die ich nicht unbedingt selbst erledigen muss.

Das diktierte Gutachten schick ich per i4Med an meine Assistenz. Ihr wird das direkt als Dokument mit meinem hinterlegten Diktat angezeigt. Nach ihrer Korrektur prüfe ich nochmal die farblich gekennzeichneten Stellen und klicke „OK“. Von der Assistenz wird das Dokument noch in unser Layout gebracht. Auch die Archivierung läuft automatisch. Von der Untersuchung über das Diktat des Gutachtens bis zum abschließenden Versenden ist das Gutachten innerhalb von drei, vier Stunden fertig und in der Post.

„i4med beschleunigt unsere Prozesse um ein Vielfaches“

Auch unsere Sekretärinnen sagen, dass das Arbeiten jetzt angenehmer und abwechslungsreicher ist. Früher mussten sie den ganzen Tag ein Headset tragen und eintönig Kassetten abtippen…

Es lohnt sich, weil es mit i4med einfach schneller und professioneller geht. Es beschleunigt die Prozesse um ein Vielfaches, erledigt die ganze Verwaltungstätigkeit und erleichtert mir, nein uns die tägliche Arbeit. All das läuft sehr zuverlässig. Und sollte mal was haken, ist das meistens ganz schnell von den Schumacher-Leuten gelöst.

„Individuelle Ergänzung des Vokabulars mit meinen Formulierungen“

Dragon ist mit einem breiten, allgemein-medizinischen Vokabular ausgestattet. Mit i4med erhalte ich eine individuell auf meinen Fachbereich zugeschnittene Ergänzung des Vokabulars dazu. Das ist in die Nutzung implementiert und erhöht die Erkennungsgenauigkeit nochmals. Ich arbeite also mit einem eigenen, auf meine sprachlichen Gewohnheiten zusammengestellten Wortschatz, der auch die Formulierungen beinhaltet, die ich immer verwende.

Weitere Beiträge